SPORTICUS

 

Sporticus wurde am 1. September 2010 von dem staatl. geprüften Sportassistenten Florian Claus gegründet und ist ein junges Unternehmen, welches sich anfänglich das Gesundheits- und Präventionstraining im Kindesalter zum Schwerpunkt gemacht hat. Von der Idee überzeugt, schloss sich im Oktober Diplom Sportwissenschaftler Sven Thiele dem Vorhaben an. Gemeinsam wurde ein ganzheitliches Präventionskonzept erarbeitet, das nicht nur die bekannten Präventionskurse für Erwachsene und Senioren beinhaltet, sondern auch ein Konzept, das Kinder schon frühzeitig erreicht und dabei Bewegung und Bildung vereint.

Seit Ende Oktober 2012 hat das Einzelunternehmen “Sporticus” ein neues Gesicht. Fortan läuft das spezielle Kindertraining “SporticusKids” in den Kitas und Grundschulen und „SporticusReha“ über den Sporticus e.V. Die anderen Angebotsbereiche “SporticusAktiv”, “SporticusCamps” und “SporticusBusiness” werden durch die Sporticus-Mobil UG (haftungsbeschränkt) geführt.

Außerdem unterstützen seit April 2013 neben der AOK-Plus, nun auch alle anderen gesetzlichen Krankenkassen das Projekt Sporticus und bezuschusst bis zu 12 Einheiten von diversen Angeboten.
Seit 2014 ist Sporticus daneben auch eine Ausbildungsstädte diverser Bereiche.

Dank der jährlicher Trikotkampagne, deren Einnahmen wir regelmäßig spenden, oder der SporticusGames, bei welchen Sporticus Feste in Kindereinrichtungen stattfinden lässt, ist Sporticus stolzer Träger verschiedenste Auszeichnungen, wie „Sterne des Sports“ und „beste Kooperation Schule-Sportverein“ durch den Landessportbund Thüringen.

Mit dem 22-maligen deutschen Fußballnationalspieler, Clemens Fritz, dem Olympiasieger im Gehen, Hartwig Gauder und der Gesundheitsministerin Thüringens, Heike Werner  wurden namhafte Persönlichkeiten aus Thüringen als Unterstützer für sich gewonnen.